Die Lichtwurzel

Lichtwurzel für Niere, Schilddrüse, Lunge, Hoden & Co.

 

Selbstversuch Lichtwurzel auf Leberpunkt


Robert Eiben "Therapie mit Korrespondenzen"

Vor einiger Zeit kam ich mit Anregungen von Robert Eiben zur Therapie mit Korrespondenzen in Berührung.
Mich fasziniert an dem der Reflexzonen-Therapie ähnlichem Konzept die Anregung zur Selbsthilfe. Ich ließ mir fachkundig den Sitz des Leberpunktes erklären und fertigte aus 50/50 Lichtwurzelpulver und Maintaler Propolissalbe* von Michael Münz ca. 5 ml Salbe an.

*20% Bienenwachs mit ca. 4% Propolis, 80% Bio-Olivenöl

Diese Salbe trage ich allabendlich auf den Leberpunkt** zur Anregung und Stärkung der Leber auf.
Den Fortschritt der Entgiftung kontrolliere ich in regelmäßigen Abständen durch eine BioScan Messung auf den Vorträgen des Diagnostik Instituts Königstein (Nähe Frankfurt am Main).
Die Ergebnisse zeigen eine langsame, umfassende Verbesserung aller Werte.

**Von der Mitte der linken Gesichtshälfte senkrecht nach unten gehen; wenn man auf den Rippenbogen trifft, liegt der Leberpunkt direkt unter dem Bogen.

Wer es auch ausprobieren möchte: Sicher kann man statt Propolissalbe auch andere Chrems/Salben nehmen. Auch Niveachreme mag gehen, allerdings sollte die Lagerung dann unbedingt im Kühlschrank erfolgen!
Auch der vollständige Verzicht auf eine Salbe als "Klebstoff" - d.h. das Pulver pur verwenden - ist gut, nur muss man dann zur Anwendung eher ruhig liegen...

Wenn Sie oder ihr auch Erfahrungen mit dieser Lichtwurzel-Anwendung gesammelt habt, lasst es mich wissen, damit andere Menschen von diesen Erfahrungen profitieren können.

Ihr/euer Hans-Martin Aurich

 

Lichtwurzeln - ein kurzer Einstieg


icon-zitat

"Dieses Gewächs ist als einziges in der Lage, in seinen unterirdischen Teilen Lichtäther zu speichern; und der wird für die Menschen der Zukunft unentbehrlich sein."
Koberwitz, Pfingsten 1924, Rudolf Steiner

Synonyme

Dioscorea batatas, Lichtyams, Lichtwurzel, chinesische Yamswurzel, Brotwurz, Brotfrucht, Lichtyamswurzel, innamon vine (engl.: Zimtranke), Shanyao (chin.: Bergmedizin), 中国山药, ヤマノイモ

Historisches

Die Dioscoreen sind eine unglaublich alte Pflanzenfamilie. Fossile Funde reichen bis in das Eozän (vor 55,8 - 33,9 Mil. Jahren) oder sogar bis in die Kreidezeit (vor 145 - 65 Mil. Jahren) zurück. Zu dieser Zeit gab es noch keine Trennung der Erdmasse in den afrikanischen und amerikanischen Kontinent, was die Verbreitung in Afrika, Asien, Amerika und Europa erklärt. Als Ursprung der Yamskultur wird Indien ausgmacht. (Brücher, "Tropische Nutzpflanzen   Ursprung, Evolution und Domestikation",1977, S.108)

Genauer hingeschaut

Lichtwurzel-Ranken im Gewächshaus zeigen die unreglmäßige Blattstellung Die Blattstellung ist unregelmäßig

Als immer rechtsherum windende Kletterpflanze kann die Dioscorea batatas (Lichtwurzel) bis zu 8 m in die Höhe steigen. Dafür ist sie unbedingt auf Schnüre, Stangen, Seile oder andere Pflanzen als Kletterhilfen angewiesen.

Die Lichtwurzel-Knolle - eigentlich ist es ja nur eine Wurzelverdickung, also ein Speicherorgan - strebt in die andere Richtung bis fast in 2 m Tiefe.

 

Woran erkenne ich nun die echte Lichtwurzel?
Da es ungefähr 600 - 800 verschiedene Arten der Gattung Dioscorea gibt, darunter viele essbare Spezies, aber auch einige, die als "Pfeilgift" verwendet wurden oder werden, ist die Beantwortung dieser Frage nicht ganz ohne Bedeutung.

Dioscorea batatas angeschnitten mit weißer Schnittfläche Schneeweiß abgetrocknete Schnittstellen der Dioscorea batatas

Im Folgenden einige spezifische Erkennungsmerkmale der Lichtwurzel für eine klare Abgrenzung zur gemeinen Yams:


Die Stellung der Blätter an den Ranken zeigt sich auffällig "unentschieden" oder, besser beschrieben, "lebendig": Sie können abschnittsweise gegenständig, wechselständig, einzeln, paarweise oder gar zu dritt an der Ranke wachsen.


Die Blätter der Lichtwurzel weisen einen rot-violetten Rand auf.


Die Anschnittflächen der Wurzel müssen schneeweiß abtrocknen.

Junge Lichtwurzelblätter mit rötlichem Rand Typische Randfärbung der Lichtwurzel

Auch im Bild der Wurzelabschnitte kann man einen rot-violetten Rand erkennen; es handelt sich definitiv um Dioscorea batats!

Die Abschnitte werden übrigens als Pflanzgut verwendet und treiben im Frühjahr willig aus. Beste Bereiche sind das Ende der Wurzel oder der sogenannte Kopf.


 

Lichtwurzel-Pulver


Aspekte zur Verwendung von Lichtwurzel-Pulver

Lichtwurzelpulver Herstellungs Prozess

Lichtwurzel-Pulver als Alternative zu frischen Wurzeln



Neben den erntefrischen Lichtwurzeln wird auch gern das sehr wirksame Lichtwurzel Pulver angewendet. Feinst vermahlen, ist es sehr praktisch zur Verwendung in Suppen, Müslis, Salaten, über das Essen gestreut, im Smoothie verrüht oder in die Quarkspeise gegeben. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.
Neben der innerlichen Anwendung kommt aber auch die Verwendung in eigenen Cremes und Baseneinreibungen in Betracht:
Ein kleines Löffelchen voll Pulver eingerührt, bringt belebende Frische!
(Bitte wirklich einen kleinen Löffel nehmen, Lichtwurzel Pulver wirkt sehr intensiv auf der Haut und kann Brennen verursachen.)

Warum macht Lichtwurzel-Pulver Sinn?

Einfache Verwendung ist ein naheliegendes Argument für Pulver statt Frischware.
Die sehr gute Lagerfähigkeit von Lichtwurzelpulver spricht ebenfalls dafür. Ein Jahr bei trockener und kühler Lagerung in Miron-Gläsern ist überhaupt kein Problem.
Schleimfrei - der bei frischen Wurzeln reichliche Schleimgehalt spielt keine Rolle, ohne dass dieser durch Trockung und Vermahlung entwertet wurde.
Im Vergleich zu rohen Wurzel - die ich natürlich von Zeit zu Zeit trotzdem empfehlen würde - ist die Palette der Anwendungsmöglichkeiten schier unbegrenzt.

Stellen Sie sich einen Eintopf mit Lichtwurzeln vor - sehr lecker - doch schade, wenn auf einem Elektroherd gekocht oder mit einem elektrischen Schlagmesser püriert wurde. Lichtätherqualitäten braucht man nach solch einer Behandlung nicht mehr erwarten.
Hat man, wie viele Menschen heutzutage, nur einen E-Herd zur Verfügung, kann man erst den leckeren Eintopf kochen und vor dem Servieren das Lichtwurzelpulver unterrühren. Das Gleiche gilt für Smoothies - erst mixen, dann das Pulver unterrühren.

Ein klein wenig schwieriger wird es beim Backen im E-Herd; das nachträgliche Unterrühren ist nicht möglich. Was aber möglich ist: Das Einrühren in die Glasur - z.B. Zuckerglasur mit Lichtwurzelpulver.

Wichtig: Keine Anwendung im Zusammenhang mit Wechselstrom (Herd, Mixer, Backofen...), sonst droht Entwertung der Lichtäther-Qualität.



Lichtwurzelchips werden im Steinmörser vermahlen

Macht persönlich handvermahlenes Pulver gegenüber
Lichtwurzelpulver "von der Stange" Sinn?



Hohe Lichtätherintensität - Ein zweiter, bemerkenswerter Komplex steht im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Vermahlen der getrockneten Lichtwurzeln (Raspeln oder Chips) und gilt besonders für das mehrstufige Vermahlen im Handmörser.
Anders als man vermuten würde, stellt die Bildkräfte-Forschung 2 3 fest, dass durch den Mahlvorgang eine Steigerung der Lichtätherqualität erreicht werden kann.
Diese Steigerung kann durch manuelles Vermahlen nochmals intensiviert werden. Man stelle sich das Vermahlen so intim vor, wie das Verreiben durch den Homöopathen für seinen Patienten.

icon-zitat

"...Glauben Sie, daß es durchaus nicht einerlei ist, ob man irgendein Heilmittel mehr manuell oder maschinenmäßig herstellt. Der Mensch gibt den Dingen etwas mit, wenn er sie selber bearbeitet - so etwas müssen Sie nicht belächeln..."
Rudolf Steiner, Geisteswissenschaftliche Grundlagen zum Gedeihen der Landwirtschaft, 8. Auflage 1999, S. 104

 

Warum Lichtwurzeln?

10 Gründe für ihre Anwendung1


Zitate aus der aktuellen Wissenschaft, der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der Antroposophie


  • Stimuliert die endokrinen Drüsen
  • Stärkt die Lunge
  • Stärkt die Milz
  • wirkt verdauungsfördernd
  • wirkt entzündungshemmend
  • besitzt anti Osteoporose-Effekt
  • wirkt immunmodulierend
  • ist antioxidativ
  • Hebt das Niveau von high density Lipoproteins Cholesterin
  • Stärkt Bildekräfte
  • Viele weitere Wirkungen sind nachzulesen in 1 2 und 3

1 "Die Yams Dioscorea batatas -
Geschichtliche, botanische und gesundheitliche Aspekte der Lichtyamswurzel"
von Dr. Tobias und Julia Hartkemeyer
ISBN 9783839153727
1. Auflage 2010, S.50ff

2 "Die Ernährung der Zukunft - Die Lichtwurzel"
Eine spirituelle Studie von Ralf Rößner
ISBN 9783942697057

3 "Die Lichtwurzel - Eine botanisch-gärtnerische und ätherische Betrachtung der Dioscorea batats"
Dr. Jörn Heinlein, Corinna Rix
ÖkoMetri-Institut e.V., Elsdorf 2013

 

Schilddrüse

Lichtwurzel regt Schilddrüse & endokrine Drüsen1 an


1 Schilddrüse und Nebenschilddrüsen, Zirbeldrüse(Epiphyse), Hirnanhangsdrüse, Thymus, Nebenniere, Bauchspeicheldrüse, Eierstock, Hoden

Ärztin untersucht ältere Frau mit Schilddrüsenproblem

Allgemein

Die von der Schilddrüse gebildeten Hormone Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (Tetraiodthyronin, T4) sind von großer Bedeutung für den Stoffwechsel und Funktionszustand fast aller Organe. Das ebenfalls in der Schilddrüse gebildete Calcitonin spielt eine Rolle im Calciumstoffwechsel des Organismus. Die Schilddrüsenhormone sind Bestandteil des sogenannten thyreotropen Regelkreises. Die Funktion der Schilddrüse wird hierbei durch den Hypothalamus und die Hirnanhangsdrüse (Hypophysenvorderlappen) reguliert. In der Hirnanhangsdrüse wird das Hormon TSH (Thyreoidea stimulierendes Hormon) gebildet und in die Blutbahn abgegeben. An den Schilddrüsenzellen angelangt, fördert es deren Wachstum und die Ausschüttung von T3 und T4. T3 und T4 selbst hemmen wiederum die Ausschüttung von TSH. Dieser als negative Rückkopplung bezeichnete Mechanismus führt dazu, dass im gesunden Organismus die Stoffwechselparameter konstant gehalten werden.

Von der Schilddrüse gebildete Hormone

Schilddrüsenhormone wirken auf das Herz und den Kreislauf. Sie können zu einer Erhöhung der Herzfrequenz und des Blutdrucks sowie zu einer Erweiterung von Gefäßen führen. Sie wirken auf den Zucker-, Fett- und Bindegewebsstoffwechsel, indem sie deren Umsatz steigern. Sie steigern die Aktivität von Schweiß- und Talgdrüsen der Haut und die Aktivität der Darmmotorik. Im Nervensystem führen sie zu einer verstärkten Erregbarkeit der Zellen. Insgesamt wird durch die Wirkung der Schilddrüsenhormone der Energieverbrauch und der Grundumsatz des Organismus erhöht. Folge hiervon ist ein Anstieg der Körpertemperatur.

Interessant

T3 und T4 vermitteln ihre Wirkungen über Rezeptoren in den Zielzellen. T3 ist hierbei um ein Vielfaches wirksamer als T4. Die Schilddrüsenzellen produzieren vorwiegend T4, welches erst in den Zielzellen zu T3 umgewandelt (deiodiert) wird.

Schilddrüse Disfunktion

Als Über- und Unterfunktion der Schilddrüse wird eine gesteigerte oder verminderte Wirkung der Schilddrüsenhormone auf den Stoffwechsel und die Organe des Körpers bezeichnet. Da Rezeptoren für Schilddrüsenhormone überall im Organismus vorhanden sind, kann es infolge von Funktionsstörungen der Schilddrüse zu Symptomen in fast allen Organsystemen kommen. Häufig sind dabei Störungen, die das Herz-Kreislauf-System, das Nervensystem und die Psyche, den Magen-Darm-Trakt sowie den allgemeinen Stoffwechsel, die Haut, das Muskel- und Skelettsystem sowie die Sexualfunktionen betreffen.

Schilddrüse Überfunktion

Graphik mit Angaben zu Auswirkungen der Schilddrüsen Überfunktion
Eine Überfunktion der Schilddrüse kann z.B. eine Beschleunigung des Herzschlags (Tachykardie), einen unwillkürlichen Gewichtsverlust, Nervosität und Zittern verursachen.

Schilddrüse Unterfunktion

Graphik mit Angaben zu Auswirkungen der Schilddrüsen Unterfunktion
Symptome einer Unterfunktion können ein verlangsamter Herzschlag (Bradykardie), eine Gewichtszunahme, Verstopfung und ein Verlust der Libido sein. Eine Unterfunktion kann eine Depression auslösen. Bei Schwangeren kann beim Kind Kretinismus verursacht werden.

Allgemeinmedizin

Messen Sie 7 Tage hintereinander vor den 3 Hauptmahlzeiten Ihre Körpertemperatur. Diese sollte um 36,6 / 36,7 °C liegen. Weicht die Temperatur im Durchschnitt stark nach unten ab (z.B. 35,9 °C), kann es sich um eine Schilddrüsen-Unterfunktion handeln, bei starken Abweichungen nach oben (z.B. 37,1 °C) kann eine Schilddrüsen-Überfunktion angezeigt sein.

Schilddrüse und Lichtwurzel

Die Schilddrüse und Nebenschilddrüse gehören zum System der endokrinen Drüsen, die am funktionieren unseres Körper und an unserem Wohlbefinden maßgeblich beteiligt sind. Das gesamte System unterliegt einem ständigen "Geben" und "Nehmen", einem "Auf die Anderen Hören" und "Reagieren". Dabei ist jedes Glied im System wichtig, jede Drüse sollte im Zusammenspiel eine Funktion optimal ausfüllen können. Genau an dieser Stelle kommt die Lichtwurzel ins Spiel.

Äußerlich oder innerlich angewendet, regt Lichtwurzel die endokrinen Drüsen an - gleicht damit aus und stabilisiert.

glückliches, älteres Paar
 

Meinungen zur Lichtwurzel


Lose, unvollständige Sammlung von Videos und Zitaten zum Thema Lichtwurzel

Jürgen Schröter's legendäres Youtube Video vom "Lebensschule" Kanal:

 

Lichtwurzelanbau


Konsequent BIO oder besser noch BIO-dynamisch!

Die Kultivierung hochwirksamer Lichtwurzeln ist ein ganzjähriger Prozess, der viele Jahre Erfahrungen und ein beständiges Bemühen um praktische und geistige Weiterentwicklung des Anbaus und der Anbauenden voraussetzt.
Wem der obige Satz etwas pathetisch erscheint, der sei daran erinnert, dass auf den Beeten die Grundlage für ein weitreichendes Heilmittel gelegt werden soll. Je mehr der Gärtner in der Lage ist, das "Wesen" der Lichtwurzel allgemein zu erkennen und ihr entsprechende Lebensbedingungen schaffen kann, desto größer wird das Heilpotential seiner Ernte und der daraus gefertigten Heilmittel sein.

Dank der jahrelangen Vorarbeit von Ralf Rösner - übrigens der Namensgeber der Lichtwurzel - stehen heutigen Gärtnern effektive Anbaumethoden zur Verfügung, die nicht nur einen guten Ertrag sichern, sondern besonders die Qualitätsausbildung und Qualitätserhaltung der Wurzeln im Blick haben.

Kontakt/Impressum



Hans-Martin Aurich
Langweidenstraße 56
60488 Frankfurt am Main
Deutschland


info [at] lichtwurzeln [dot] de